Griechenland-Solidarität Hannover

Über uns

Konkret helfen und Solidarität organsieren

Griechenland-Solidarität Hannover Die Menschen in Griechenland sind seit 2010 zu Opfern einer desaströsen Krisenpolitik gemacht worden, die nicht nur in diesem Land, sondern auch in anderen EU-Ländern immer zu den gleichen Ergebnissen führte: massiver Abbau von sozialstaatlichen Leistungen und Austerität.. Griechenland trifft diese Politik besonders hart. In den vergangenen Jahren hat es dazu in Hannover verschiedenen Veranstaltungen und Initiativen gegeben. Wir haben uns Ende 2015 zusammengefunden, um diese Aktivitäten besser zu koordinieren. Wir wollen - uns unabhängig aus erster Hand über die Entwicklungen in Griechenland informieren, eigenständige Positionen entwickeln und mit Veranstaltungen und Veröffentlichungen zur Aufklärung über die Ursachen und Hintergründe der Krise beitragen. - dem Zerrbild, das in den letzten Jahren über Griechenland in vielen Medien verbreitet wurde, entgegen treten und zur politischen und kulturellen Verständigung der Menschen in Europa sowie denjenigen, die auf unserem Kontinent Zuflucht suchen, beitragen. - praktische Solidarität leisten. Besonders die Gesundheitsleistungen stehen für einen großen Teil der Bevölkerung nicht mehr zur Verfügung, weil sie keine Krankenversicherung mehr haben oder Leistungen nicht bezahlbar sind. Wir arbeiten mit der Initiative „O Topos Mou“ („Mein Ort“) in Katerini zusammen, die hier hilft. So organisieren wir Medikamentensammlungen. Wir wollen unsere Zusammenarbeit auch mit anderen selbstorganisierten Projekten vertiefen, von ihnen lernen und ihnen materielle Unterstützung zukommen lassen. - neben der aktuellen Krisenpolitik die historischen Hypotheken, die das deutsch-griechische Verhältnis belasten, in den Fokus rücken und die Opfer der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg bei ihren Forderungen nach Entschädigungen unterstützen. - uns mit ähnlichen Initiativen in Deutschland, aber auch anderen Ländern Europas koordinieren; wir sind unabhängig, aber für die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen offen.

Beiträge

Kontakt